skip to Main Content
News Im Oktober

News im Oktober

Liebe Freunde und Mitglieder der Initiative Harz Hilft,
.
nach einiger Zeit melden wir uns mal wieder. Zugegeben, Arbeit und Uni haben dafür gesorgt, dass wir in den letzten Wochen nicht allzu viel Zeit hatten. Das ändert aber nichts daran, dass wir wieder einige Projekte gefunden haben, die wir gefördert haben und fördern wollen. Dazu kommen wir gleich.
Zuerst soll es aber um ein anderes Thema gehen. Seit Ende 2018 konnten wir nunmehr sieben Projekte fördern. Die Fördersummen wuchsen dank positivem Mitgliedertrend stetig an. Wir haben nun etwas Erfahrung sammeln können und haben einige Aspekte unseres Spendenleitfadens überdacht. So mussten wir feststellen, dass die Funktion “Vorschlagen und Abstimmen über Projekte” so gut wie gar nicht angenommen wurde. Wir haben uns unter einigen Mitgliedern umgehört und das Feedback sammeln können, dass dieses “Feature” kaum auf Resonanz stößt, da es das Verfahren unnötig verkompliziert. Wir haben uns daher dazu entschieden, die Abstimmungsfunktion abzuschaffen. Zukünftig wird es so sein, dass wir uns selbst zu dem anstehenden Spendenthema ein Projekt suchen. Das ändert aber nichts daran, dass wir für jeden Vorschlag aus den Reihen der Mitglieder heraus dankbar sind. Mit dem Schritt wollen wir lediglich den starren Ablaufplan aus Vorschlags- und Abstimmungsfristen abschaffen, um in Zukunft flexibler sein zu können. Das Vorschlagstool im Mitgliederbereich bleibt euch dabei erhalten.
.
Die Projekte
.
Zuletzt konnten wir im Bereich “Kinder und Jugendliche” den Osteroder Verein Rückenwind e.v. mit 800€ unterstützen. Auch die Kinder und ehrenamtlichen Helfer von Rückenwind wurden durch die Corona-Pandemie schwer getroffen. Rückenwind e.V. bietet für Kinder zum Beispiel Nachmittagsbetreuung und Hausaufgabenhilfe an; diese musste zeitweise ausgesetzt werden. Da diese Betreuung aber nun wieder anläuft, haben wir uns dazu entschieden, hier Starthilfe zu leisten. Der Verein ist auf Spendengelder angewiesen, um professionelle Hilfe bereitzustellen. Dieses Engagement sollte belohnt werden.
Als Zweites haben wir uns dazu entschieden, im Bereich “Ehrenamtliches Engagement” den Kreisfeuerwehrverband Osterode zu fördern. Der KFV fasst dabei alle Feuerwehren im Altkreis Osterode zusammen und ist auch bei Anschaffungen in den jeweiligen Ortsfeuerwehren beteiligt. Wir haben uns in diesem Jahr für die Feuerwehr entschieden, da es einer der größten Einrichtungen im ehrenamtlichen Sektor ist. Dem Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge angehörig betrifft die Feuerwehr unmittelbar das Leben eines jeden Bürgers. Aufgrund der existenziellen Unverzichtbarkeit dieses Engagements halten wir es für besonders förderwürdig. In den nächsten Wochen werden wir also auch hier 800€ bereitstellen.

Luca Finiefs

Gründer von der Initiative Harz Hilft e.V.